Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC 0:2

Tore: 0:1 Alibaz (28. Minute), 0:2 Peitz (71. Minute)

Mit Michael Rensing im Tor reichte es leider nicht zu einem Dreier gegen den starken Aufsteiger.

Der negative Trend konnte auch im Heimspiel nicht gestoppt werden. Fortuna hatte zwar mehr Ballbesitz aber dafür kann man sich nichts kaufen. Die Tore machten die Karlsruher. Bei beiden Treffern ließen die Badener Michael Rensing keine Abwehrchance. Vor dem 0:2 verhinderte Michael Rensing noch eine Großchance von Klingmann. Zu einer Initialzündung der Fortunen und damit verbundener Schlussoffensive reichte das leider nicht. Im Gegenteil am Ende stand für Düsseldorf die 5. Pleite aus den letzten 6 Spielen. In der Tabelle rutschten sie weiter ab und stehen jetzt nur noch einen Platz von der Relegation. Aber nicht in die erste sondern in die dritte Liga!

Es wird Zeit, dass sich was ändert. Immerhin wurde bereits am Tag nach der Heimpleite der erfolglose Trainer M. Büskens entlassen. Ob die Fortuna sich damit aus der Krise befreien kann, werden die nächste Spiele zeigen. Zum Abschluss der Hinrunde müssen die Düsseldorfer auf den Betzenberg. Einfach wird die Aufgabe sicher nicht....

©1. Offizieller Michael Rensing Fanclub