FCB gewinnt starken Nord-/Süd-Gipfel

Der FC Bayern München hat in einem starken Spiel beim ewigen Rivalen SV Werder Bremen mit 3-2 gewonnen.
Zur Freude des MRFC hat Michael Rensing endlich wieder einen Ligaspiel-Einsatz für den Rekordmeister bestritten.

Zunächst begann, wie in den letzten Spielen, Michael Rensing’s Kontrahent mit der Nummer 22, der mit Magen-Darm-Problemen ins Spiel gegangen war.
Vom Anpfiff an war es ein sehr gutes Spiel. Die erste Chance hatte gleich Arjen Robben mit einem Pfostenschuss in der 3.Minute. Der SVW erzielte aber in der 10. Minute die 1-0 Führung durch Hunt, der mit einem satten Links-Schuss ins Torwart-Eck Jörg Butt etwas alt aussehen ließ.
Durch die immer sehr weit aufgerückte Bremen-Abwehr bekam der FCB viele Chancen zum Kontern. Eine davon nutzte Thomas Müller nach guter Vorarbeit von Schweinsteiger und Gomez zum 1-1 Ausgleich in der 25. Minute.
Nur 10 Minuten später erzielte Oli? das 2-1 für die Münchner. Weitere Chancen u.a. durch Gomez blieben ungenutzt. So ging es mit einer 2-1 Führung in die Halbzeit.

Dann war es soweit! Die Nummer 22 blieb in der Kabine und unsere Nummer Eins Michael Rensing durfte nach nur kurzer Aufwärmphase in den Kasten!

Das Spiel ging munter weiter. Wieder eine Großchance durch Robben in der 52. Minute blieb ungenutzt.
In der 58. Minute hatte der SVW die nächste Chance zum Ausgleich durch den eingewechselten Rosenberg, doch Michael Rensing klärte stark beim Herauslaufen und bewahrte so seine Mannschaft vor dem Ausgleich.
In der 75. Minute war es dann doch soweit. Hugo Almeida sorgte mit einem verdeckten Schuss aus halblinker Position unhaltbar für Michael Rensing für den 2-2 Ausgleich. Zuvor hatte die Bayern-Abwehr nicht gut ausgeschaut.
Doch die Bayern steckten nicht auf. In der 78. Minute markierte Geburtstagskind Robben durch einen sehenswerten, direkt verwandelten Freistoß von der rechten Seite das 3-2.
Glück hatten die Bayern kurz vor Schluss, dass ein Treffer von Marin wegen Abseits aberkannt wurde.
Noch einmal durfte Michael Rensing sich auszeichnen, als er einen Ball von der linken Seite von Özil entscheidend mit der linken Hand abwehrte. Zum Glück stand dort kein Bremer zum einnetzen.

So blieb es bei dem verdienten 3-2 Auswärtssieg der Bayern. “Dieses Spiel hätte auch 7-3 für uns ausgehen können“, hieß es aus dem FCB-Lager.

Michael Rensing machte eine fehlerfreie zweite Halbzeit mit zwei starken Paraden und sicherte so seiner Mannschaft, nach all den nicht genutzten Chancen, den verdienten Auswärts-Sieg.

Am morgigen Dienstag trifft die Mannschaft des FC Bayern in einem Testspiel auf den FC Ingolstadt. Anstoß ist um 14 Uhr an der Säbener Straße.

© 1. Offizieller Michael Rensing Fanclub